TRAINING

 

Prüfprozesseignung und Messunsicherheit nach VDA Band 5 und ISO 22514-7

 

Hintergrund

Der Standard VDA 5 ist inzwischen in vielen Firmenrichtlinien übernommen worden. Gerade die Europäischen Automobilhersteller (Daimler, VW, und deren Lieferanten z.B. Daimler, VW-Gruppe, BMW und  Bosch) haben diese Anforderung übernommen. Der VDA 5 ist Referenzband der IATF geworden und mit der ISO 22514-7 wurde ein branchenunabhängiger Standard entwickelt, um die Prüfprozesseignung nachzuweisen.

Die bekannten Methoden der Messsystemanalysen wurden integriert und hierdurch ein praxisgerechtes und einheitliches Modell zur Ermittlung der erweiterten Messunsicherheit allen Brachen zur Verfügung gestellt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ziel der Schulung

Sie erhalten einen Überblick zu den Anforderungen und Denkweisen des VDA 5 und der ISO 22514-7. Wo sind Unterschiede, wo Gemeinsamkeiten zu den klassischen Verfahren der Messsystemanalysen? Sie lernen es, Ursachen von Messabweichungen in Ihren Prüfprozessen zu erkennen, analysieren und zu optimieren.

Im Praxisworkshop erhalten Sie die Grundlagen für die selbstständige Durchführung einer Messunsicherheitstudie nach VDA 5 und ISO 22514-7 und lernen die geforderten Nachweise der Prüfprozesseignungen zu interpretieren und zu bewerten.

 

 

 

 

Zielgruppe

Führungskräfte, Mitarbeiter der Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement, Prüfmittelbeauftragte, Projektleiter, Werkzeugbau, Entwicklung, Technischer Vertrieb, und Produktionsmitarbeiter.

 

 

Inhaltsübersicht

 

Prüfprozesseignung nach VDA 5 und ISO 22514-7

 

  • Anforderungen an die Prüfprozesseignung
  • Grundlagen und Begriffe
  • Normen und Kundenanforderungen
  • Einflussfaktoren auf ein Prüfergebnis
  • Methoden A/B der Standardmessunsicherheit
  • Bestimmung der kombinierten Messunsicherheit
  • Minimal prüfbare Toleranz des Messprozesses
  • Analyse des Messsystems
  • Analyse des Messprozesses
  • Eignungsnachweise von variablen und attributiven Prüfprozessen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dauer

Ein Praxisworkshop dauert ca.1 – 2 Tage, je nach Vorkenntnissen der Teilnehmer und Ihren Anforderungen.

Alle Themen werden anhand Ihrer Anforderungen / Kundenanforderungen, Praxisbeispielen, anhand Ihrer Artikel und Standardauswertungen aus dem CAQ – System in Übungen den Teilnehmern vermittelt. Ihre Fragen sind erwünscht!

 

 

 

Termine

Wir freuen uns über Ihr Interesse und bieten Ihnen gerne ein individuelles, auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Training an.

Gerne coachen wir Ihre Mitarbeiter auch in der Umsetzung im Arbeitsalltag oder unterstützen Ihr Unternehmen bei der nachhaltigen Umsetzung.

 

 

 

 

NEWS

 

Finden Sie Neuigkeiten aus der Presse und unserem hauseigenen Verteiler.

DGQ-REGIONALKREIS

 

Infos zu Veranstaltungen der Deutschen Gesellschaft für Qualität - Regionalkreis  Köln-Bonn.

 

     BÜROZEITEN

     Mo. bis Do.: 08:00 bis 17:00 Uhr

     Fr.: 08:00 bis 15:00 Uhr

 

     Gerne können Sie auch einen
     eigenen Termin mit uns

     vereinbaren!

 

 

     KONTAKT

     Hagen Consulting & Training GmbH

     Luisenstraße 95

     53721 Siegburg

     Tel.: 0 22 41 / 39 74 7 – 0

 

     info(at)hagen-consulting.de

 

      TERMIN VEREINBAREN

       Bitte vereinbaren Sie einen  
       Termin unter:

    0 22 41 / 39 74 7 – 0