TRAINING

 

Shopfloor Management - Führung am Ort der Wertschöpfung

 

Hintergrund

Gemba, Shopfloor, Regelkommunikation, Informations- und Kommunikationsboards, Sehen lernen, wir brauchen eine andere Art von Mitarbeiterführung.

Worum geht es hier eigentlich und warum?

Durch den ständig steigenden Wettbewerb sind Unternehmen gezwungen, Ihre Prozesse und Abläufe fortlaufend zu verbessern. In vielen Unternehmen herrscht Abteilungsdenken vor dem Wertstromgedenken.

 

  • Kommunikationprobleme innerhalb der Abteilung
  • Kommunikationsprobleme zwischen Schnittstellen
  • Motivation der Mitarbeiter hat nachgelassen
  • KVP Initiativen laufen nur sehr schleppend
  • zu viele Themen auf einmal, Sie verlieren den Überblick
  • Nachhaltigkeit von Themen ist nicht gegeben
  • Maßnahmen werden nicht abgearbeitet

 

Wenn Ihnen diese Themen bekannt vorkommen, sollten Sie sich mit Shopfloor Management beschäftigen.

 

 „Der Betrieb, das Büro, der „ Shopfloor“ ist das Spiegelbild des Management“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ziel der Schulung

Wenn wir über Shopfloor sprechen meinen wir sowohl den Betrieb als auch den Bürobereich. Die Gestaltung der Ablauforganisation von Unternehmen führt organisatorisch häufig zu Problemen, Verlusten in der Wertschöpfung.

Sie erlernen die Basis für eine mitarbeitergetragene, nachhaltige Kommunikations- und Verbesserungskultur im Unternehmen. Ihre Führungskräfte arbeiten mit Ihren Mitarbeitern am Shopfloorboard die täglichen Aufgaben ab und leiten kontinuierlich Verbesserungsmaßnahmen ein. Ihre Führungskräfte lernen anhand von operativen Kennzahlen Ihre Prozesse zu lenken, zu controllen und kontinuierlich weiterzuentwickeln. Ihre Führungskräfte arbeiten mit Ihrer „wertvollsten Ressource, Ihren Mitarbeitern“ und stellen so die Nachhaltigkeit  der einzelnen Themen sicher.

 

Lernen Sie Sehen…………verbessern Sie Ihre Ablauforganisation.

 

 

 

 

 

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter, die Neugier und den Mut haben, neue Wege zu gehen, um die Wertschöpfung der Arbeitsabläufe zu erhöhen.

 

 

 

Inhaltsübersicht

  • Grundlagen Prozessdenken
  • Grundlagen Lean Management
  • Grundlagen Kommunikation, Moderation, Präsentation
  • Ausgewählte Lean Methoden 5S, Kanban, Poka, Yoke, Standards
  • Arbeiten im PCDA – Problemlösungszyklus
  • 7 Arten der Verschwendung
  • „Sehen lernen„ von Muda Walk , Verschwendungssuche im Betrieb und im Büro
  • Einbindung der Mitarbeiter
  • Transparenz vor Ort schaffen
  • Kennzahlen und Führung
  • Standards und Optimierung
  • Regelkommunikation aufbauen
  • Meine Rolle und Verantwortung als Führungskraft
  • Gemeinsame Entwicklung eines Pilot Shopfloor Boards
  • Coachingansatz der täglichen Shopfloor Besprechung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dauer

Umsetzungsworkshop in Ihrem Betrieb: Dauer 3 Tage

 

 

Termine

Wir freuen uns über Ihr Interesse und bieten Ihnen gerne ein individuelles, auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Training an.

Gerne coachen wir Ihre Mitarbeiter auch in der Umsetzung im Arbeitsalltag oder unterstützen Ihr Unternehmen bei der nachhaltigen Umsetzung.

 

 

Ausgesuchte Impressionen bereits durchgeführter Veranstaltungen

 

 

NEWS

 

Finden Sie Neuigkeiten aus der Presse und unserem hauseigenen Verteiler.

DGQ-REGIONALKREIS

 

Infos zu Veranstaltungen der Deutschen Gesellschaft für Qualität - Regionalkreis  Köln-Bonn.

 

     BÜROZEITEN

     Mo. bis Do.: 08:00 bis 17:00 Uhr

     Fr.: 08:00 bis 15:00 Uhr

 

     Gerne können Sie auch einen
     eigenen Termin mit uns

     vereinbaren!

 

 

     KONTAKT

     Hagen Consulting & Training GmbH

     Luisenstraße 95

     53721 Siegburg

     Tel.: 0 22 41 / 39 74 7 – 0

 

     info(at)hagen-consulting.de

 

      TERMIN VEREINBAREN

       Bitte vereinbaren Sie einen  
       Termin unter:

    0 22 41 / 39 74 7 – 0