Wir lösen den Knoten für Sie!

Praxisworkshop: Freigabe von Produktionsprozess und Produkt in der Automobilindustrie PPAP / PPF Verfahren

Hintergrund:

In der Automobilindustrie gibt es zwei Regelwerke, die die Qualität bei der Abwicklung von Erstmustern sicherstellen.

Zum einen das Regelwerk PPAP (Production Part Approval Process) nach AIAG (Automotive Industry Action Group) und zum anderen das PPF-Verfahren (Produktionsprozess- und Produktfreigabe) nach VDA Band 2. Beide, also sowohl das amerikanische wie auch das deutsche Regelwerk, sind Grundlage für die enge Zusammenarbeit zwischen Kunde und Lieferant.

Ziel der Schulung:

Die Teilnehmer erlernen die Bedeutung und die Anforderungen des AIAG / PPAP Verfahren (Production Part Approval Process) und des VDA Bands 2 PPF Verfahren (Produktionsprozess- und Produktionsfreigabe) Die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen beiden Verfahren werden deutlich. Der rote Faden zwischen den Bemusterungsverfahren, den automotive Coretools und die Notwendigkeit des multidisziplinären Ansatzes der Automobilindustrie wird den Teilnehmern vermittelt.

Zielgruppe:

Mitarbeiter aus den Bereichen Qualitätssicherung, Messtechnik, Einkauf, Projektleiter, Produktmanger, die mit dem Bemusterungsprozess oder der Kunden- Lieferantenbetreuung betraut sind.

Inhaltsübersicht:

  • Grundlagen Prozessdenken
  • Sinn und Zweck des multidisziplinären Ansatzes
  • Optimierung der Wertschöpfung Kunden-/Lieferantenbeziehung (Partner)
  • Repräsentativer Produktionsablauf nach PPAP und VDA 2
  • Bemusterung/Kundeninformation bei Änderungen
  • Auslösematrix
  • Anforderungen PPAP 4.Edition
  • Anforderungen und Änderungen VDA Band 2 – April 2020
  • Berichtswesen und Freigabestatus
  • Aufbewahrung und Aufzeichnungen
  • Überblick Automotive Coretools und Zusammenwirkung in den Entwicklungs- und Serienproduktionsprozessen
  • Erfahrungsaustausch

Dauer:

1 Tag von 9 Uhr bis 16.30 Uhr inkl. Pause

 

Diesen Kurs bieten wir sowohl im Präsenz- als auch im Online-Format an.

Im Online-Format arbeiten wir live in unserm virtuellen Klassenraum.
Auch dort werden den Teilnehmern alle Themen anhand Ihrer Anforderungen / Kundenanforderungen, mit Praxisbeispielen in Einzel und Gruppenübungen vermittelt. 

Ihre Fragen sind erwünscht.

Workshopbeschreibung als PDF:

Hier geht es zurück zur Trainingsübersicht.

Scroll Up