REGIONALKREIS / TERMINE 2018

Bitte beachten Sie den jeweiligen Veranstaltungsort!

Soweit nicht anders angegeben, beginnen alle Veranstaltungen um 18:30 Uhr.

Termin

Themen / Referenten

25. Oktober

17:30-19:30

 

Wenn’s soft wird, wird’s hart – Arbeiten an der Organisationskultur

 

 

Inhalt

 

Die Organisationskultur ist der wichtigste fördernde und hemmende Faktor für die Qualitätsfähigkeit einer Organisation. In den Begriff Organisationskultur wir viel gepackt. Eine einfache und sehr nützliche Sichtweise ist, dass Organisationskultur das Informale in der Organisation sei.

Ein über Jahrzehnte gehegter Kardinalfehler des Qualitätsmanagements besteht allerdings im Glauben an die durchgängige Formalisierbarkeit der Organisation. Wenn der letzte Prozess beschrieben ist, alle Qualitätsmanagement- und Qualitätssicherungsmaßnahmen umgesetzt, dann entsteht - ja, was entsteht dann? Qualität? Perfektion?

Warum gibt es neben der formalen eine informale Seite der Organisation?

Die Antwort: Weil Organisationen sonst nicht funktionieren können. Die auf der formalen Seite getroffenen Festlegungen können in der komplexen Gesamtgemengelage einer Organisation nie gut genug sein, um ein reibungsloses und effizientes Funktionieren der Organisation zu ermöglichen. Sie sind oft in sich selbst widersprüchlich und sie widersprechen manchmal den schwer veränderlichen, über lange Zeiträume gewachsenen und verstetigten Usancen in der Organisation. Also kommt es zu "informalen Ausweichbewegungen", die die Funktionsfähigkeit und Effizienz der Organisation wiederherstellen. Eine unsichtbare Hand greift ein. Ist dies die Qualitätskultur oder gar die Unternehmenskultur? Wenn ja, was folgt daraus? Lässt sie sich beeinflussen? Und wenn ja, wie lässt sich die Kultur beeinflussen?

Nach einem Impulsvortrag zum Drei-Seiten-Modell der Organisationssoziologen und seiner Übertragung auf das Qualitätsmanagement, stellt sich Benedikt Sommerhoff, Leiter Innovation & Transformation der DGQ, der Diskussion mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

 

 

Referent: Dr. Benedikt Sommerhoff (Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V., Frankfurt)

 

 

Ort:

Dr. Reinold Hagen Stiftung

Raum 6

Kautexstr. 53

53229 Bonn

13. Dezember

18:30-20:00

 

Erste Erfahrungsberichte - Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung in den Unternehmen

 

 

 

Moderator: Latifa El Morabet Amghar, Hagen Consulting & Training GmbH, Siegburg

 

Ort

Dr. Reinold Hagen Stiftung

Raum 6

Kautexstr. 53

53229 Bonn

 

INFOS

DGQ-Regionalkreis Köln-Bonn / Arbeitskreis "Qualitätsmanagement"

Unter dieser Überschrift kooperierte der DGQ-Regionalkreis, Bonn im Februar 1994 mit dem Kölner Bezirksverein des VDI und mit der IHK Bonn/Rhein-Sieg. Im weiteren Verlauf wurden Kooperationen mit der HWK zu Köln, der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg sowie der IHK zu Köln aufgebaut.

 

Leiter des Regionalkreises ist Stephan Fusshöller, Hagen Consulting & Training GmbH, Siegburg.

 

 

 

Ansprechpartner:

Stephan Fusshöller

e-Mail: s.fusshoeller(at)hagen-consulting.de

Hagen Consulting & Training GmbH

Luisenstr. 95, 53721 Siegburg

Tel.: (0 22 41) 39 747-40

Fax.: (0 22 41) 39 747-66

Julian Steiger

e-Mail: j.steiger(at)hagen-consulting.de

Hagen Consulting & Training GmbH

Luisenstr. 95, 53721 Siegburg

Tel.: (0 22 41) 39 747-53

Fax.: (0 22 41) 39 747-66

 

NEWS

 

Finden Sie Neuigkeiten aus der Presse und unserem hauseigenen Verteiler.

DGQ-REGIONALKREIS

 

Infos zu Veranstaltungen der Deutschen Gesellschaft für Qualität - Regionalkreis  Köln-Bonn.

 

     BÜROZEITEN

     Mo. bis Do.: 08:00 bis 17:00 Uhr

     Fr.: 08:00 bis 15:00 Uhr

 

     Gerne können Sie auch einen
     eigenen Termin mit uns

     vereinbaren!

 

 

     KONTAKT

     Hagen Consulting & Training GmbH

     Luisenstraße 95

     53721 Siegburg

     Tel.: 0 22 41 / 39 74 7 – 0

 

     info(at)hagen-consulting.de

 

      TERMIN VEREINBAREN

       Bitte vereinbaren Sie einen  
       Termin unter:

    0 22 41 / 39 74 7 – 0